#246/364 – Fahrerflucht ist eine Straftat

Früh am Morgen weckte mich meine Assistentin und Muse ganz lieb , nachdem ich mit ihr in der Nacht zuvor in ihren Geburtstag hineingefeiert hatte.
μὴ θορυβεῖτε, ὦ ἄνδρες Ἀθηναῖοι, sagte bereits Sokrates.IMG_6319Kurz vor sieben dann aus dem Haus. Unten, direkt vor dem alten Wohnzimmerstudio ein klizekleiner Unfall: der linke Wagen berührte den parkenden rechten Wagen ganz leicht (das Bild wurde unmittelbar danach aufgenommen). Der Fahrer des linken Wagens hat das mitbekommen, sich gegenüber im Kreuzungsbereich ins Halteverbot gestellt und ist in das Haus verschwunden.
Wenn jemand also einen Zeugen braucht – Ich kann solche Typen nicht ab! Alle Beide, denn der rechte Wagen parkte mitten in der Kreuzung und blockierte einen Behindertenparkplatz.
(das Kennzeichen entferne ich erst, wenn der Fahrer seine Rechnung beglichen und – viel wichtiger – sich entschuldigt hat)
IMG_6320Themenwechsel, kommen wir zu den guten Dingen.
Im BunkerNeun ging es heute recht nebelig zu: IMG_6338und bunt:IMG_6327  und zum Abschluß des Tages hat mir heute eine Möwe sehr ergiebig und liebevoll auf’s Dach geschissenIMG_6341

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.