Das erste Schwaaner Azimuth

Vergangenes Wochenende habe ich das Fotofestival Schwaaner Azimuth in Jensens Zweitwohnzimmerstudio in Schwaan ausgerichtet.

Brüste, Bilder, Standup-Paddeling, Bootfahren, Baden, Grillen, Super-8-Filme im Sonnenuntergang („Gottes Wort im Aufwärtshaken“), kurzkettige Kohlenwasserstoffe, die Ukulele des Todes. Noks und Kutten.

Ein entspannter Tag, das ruft nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.